Entwicklung von biomimetischen Molekular- und Zellumgebungen unter Verwendung von Mikrofertigungstechnologien

Biologische Objekte, wie Proteine und Zellen, interagieren und tauschen Informationen mit ihrer Umgebung aus. Die zelluläre und biomolekulare Umgebung natürlicher Systeme ist jedoch oft komplex, was die Untersuchung dieser Interaktion zu einer Herausforderung macht.
Um zu analysieren, wie Umgebungsparameter wie z.B. geometrische Hinweise und Materialeigenschaften biologische Systeme modulieren, entwickeln wir biomimetische Umgebungen. Mit Hilfe von Nano- und Mikrofabrikationstechniken analysieren wir ihre Auswirkungen auf biologische Funktionen und Aktivitäten auf verschiedenen Skalen: Wir untersuchen biologische Systeme, die von molekularen Zusammensetzungen (z.B. Strukturen und Muster, die von Proteinen und Lipiden gebildet werden) über zelluläre Systeme bis hin zur multizellulären Zusammensetzung von minimalen Modellgeweben reichen.

 

MPL Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!
Der MPL Newsletter informiert Sie über aktuelle Forschungsergebnisse und spannende Neuigkeiten aus dem Institut.

Aktuelle Ausgabe: Newsletter No 15 - April 2020

Hier finden Sie vorherige Ausgaben des Newsletters.

 

Max-Planck-Zentren und -Schulen