Coburger Physik-Studenten besuchen MPL

Die Gruppe kam im Januar an das MPL um mehr über die verschiedenen Forschungsfelder am Institut zu lernen.

Physik-Studenten der Hochschule Coburg am MPL

Physik-Studenten der Hochschule Coburg am MPL

Als Teil Wissenschaftskommunikation am Institut öffnet das MPL immer wieder seine Türen für Schüler- und Studentengruppen, die durch Vorträge und Führungen Einblicke in die Forschung bekommen können. Am 18. Januar war eine Gruppe von 15 Physik-Studenten der Hochschule Coburg am Institut, begleitet von Prof. Thorsten Uphues, der in Coburg die Themenfelder rund um Optik und Laserphysik vertritt und der Fakultätskoordinatorin Dr. Simone Plüisch. Sie waren am MPL besonders an Forschung mit photonischen Kristallfasern interessiert.

Begrüßt wurde die Gruppe zuerst von Dr. Michael Frosz, dem Leiter der Technologieentwicklungs- und Servicegruppe (TDSU) für Faserherstellung und dem Glasstudio. Dr. Frosz erklärte in seinem Vortrag, was die von seiner Gruppe hergestellten photonischen Kristallfasern (PCF) so besonders macht und von klassischen Glasfasern unterscheidet. Außerdem zeigte er den Herstellungsprozess für die verschiedenen PCFs, die für die Wissenschaftler am MPL hergestellt werden. In einem zweiten Vortrag beschrieb Alexandra Popp, aus der Forschungsgruppe von Birgit Stiller, wie ihre Gruppe PCFs nutzt, um Experimente durchzuführen, bei denen sie die Interaktionen von Licht und Schallwellen testen. In Folge konnten die Studenten auch einen Einblick in die tatsächliche Laborarbeit der Gruppe gewinnen. Nach einem Besuch im Labor der Stiller-Gruppe zeigten auch die Forschungsgruppen von Kanwarpal Singh und Pascal Del'Haye ihre Laborbereiche, bevor die Coburger Studenten-Gruppe zum Abschluss von Kevin Jaksch aus dem Team von Christoph Marquardt eine kurze Einführung in den Bereich der Quantenkommunikation erhielten.​

Back

Kontakt

Edda Fischer

Leitung Kommunikation und Marketing
Telefon: 09131 7133 805
MPLpresse@mpl.mpg.de

 

MPL-Shop

Die Welt des Lichts zum Anfassen und Anziehen.

Shop now!

Max-Planck-Zentren und -Schulen