SAOT-Innovationspreis für Alexandra Popp

Alexandra Popp vom MPL erhielt den SAOT Innovation Award für ihren Forschungsantrag "Arbitrary pulse shaper based on localized light-sound interactions".

[Translate to DE:] The SAOT Innovation Award Winner Alexandra Popp with the President of FAU, Prof. Joachim Hornegger (second from right), Prof. Stefan Will (left) and Dr. Max Gmelch (right) from SAOT. (c) SAOT

Der Preis ist mit einer Förderung von 20.000 Euro für ein innovatives Forschungsprojekt im Bereich der Optik und einem Preisgeld verbunden. Überreicht wurde der Award von Prof. Joachim Hornegger, Präsident der FAU, Prof. Stefan Will, Direktor und Co-Koordinator der SAOT und Dr. Max Gmelch, Koordinator der SAOT. Seit 2006 fungiert die Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies (SAOT) als interdisziplinärer Knotenpunkt für die Forschung im Bereich Photonik und optische Technologien in Erlangen.

Hier am MPL arbeitet Alexandra Popp an der Quantenkommunikation sowie an der Brillouin-Streuung - einer Wechselwirkung zwischen optischen und akustischen Wellen. In ihrem Promotionsprojekt erforscht sie neuartige Anwendungen für lokalisierte Licht-Akustik-Wechselwirkungen, was zur Idee für den Forschungsantrag führte. Die Doktorandin sagt: "Wir haben eine vielversprechende Blue-Sky-Anwendung für unsere Methode der lokalisierten Brillouin-Wechselwirkungen entdeckt und freuen uns, dass wir sie mit Hilfe des SAOT-Innovationspreises realisieren können." Alexandra Popp promoviert in zwei Forschungsgruppen am MPL: Quantenoptoakustik (Birgit Stiller) und Quanteninformationsverarbeitung (Christoph Marquardt).

Über die Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies (SAOT)

Als Teil der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bietet die SAOT ein exzellentes Ausbildungsprogramm für nationale und internationale Doktoranden, einschließlich Workshops, Seminare und Akademien. Darüber hinaus stärkt die SAOT die wissenschaftliche Öffentlichkeitsarbeit und koordiniert gemeinsame Anträge auf Forschungsförderung in den Bereichen Photonik und optische Technologien.

Zurück

Kontakt

Dr. Dorothe Burggraf

Leitung Administration und Infrastruktur
Telefon: 09131 7133 800
MPLpresse@mpl.mpg.de

MPL Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

Aktuelle Ausgabe: Newsletter No 20 - Juli 2022

Hier finden Sie vorherige Ausgaben des Newsletters.

 

Max-Planck-Zentren und -Schulen