We are looking for a Technical Assistant!

The research focus of our Biological Optomechanics Division is the elucidation of biophysical and biomechanical processes at the molecular, cellular and tissue level. In the project "RAPID Diagnostics", which is financed by a Medical Valley Award for a period of 2 years, we want to further develop the technique of real-time deformation cytometry (RAPID), which we have developed, into a diagnostic procedure. To this end, we are working in close cooperation with the clinical laboratory of the Clinic for Children's and Youth Medicine at the Friedrich-Alexander University of Erlangen-Nürnberg. With the help of RAPID, samples that are relevant for cytological diagnostics are to be measured in parallel to standard clinical diagnostics in the laboratory of paediatric and adolescent medicine. In the course of the project, clinical findings and RAPID data will be combined to form a diagnostic proposal.

 

For this purpose we are looking for a

Technical assistant / MTA / BTA (m/f/d) in the scientific research field
full-time (39h/week) (initially limited to 2 years), for the next possible date.

Fluent German is necessary for this position.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• Durchführung von Echtzeit-Verformungsmessungen im klinischen Labor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
• Durchführung von routinediagnostischen Vergleichsanalysen
• Unterstützung bei Geräte-Instandhaltung, -Reparatur und -Wartung
• Allgemeine Labortätigkeiten (grundlegende molekular-/zellbiologische und biochemische Methoden)


Wir erwarten von Ihnen:
• Eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTA/BTA/CTA oder vergleichbare Qualifikation
• Eine teamorientierte und sorgfältige Arbeitsweise
• Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Effizienz
• Beherrschung von grundlegenden molekular-/zellbiologischen und biochemischen Methoden
• Gute Englischkenntnisse für die Kommunikation im internationalen Team
• Sicherer Umgang mit MS Office
• Berufserfahrung im Bereich Hämatologie und klinisch-zytologischer Diagnostik sind wünschenswert
• Hohe Motivation, Flexibilität und Zuverlässigkeit


Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld, ein gutes Arbeitsklima in einem freundlichen Team, die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung, eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) je nach Qualifikation bzw. Erfahrung sowie verschiedene Sozialleistungen, wie zusätzliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) und regelmäßige Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Umfassende Einarbeitung durch erfahrene und qualifizierte Kolleginnen und Kollegen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, wir unterstützen Sie daher gerne bei der Suche nach geeigneten Kinderbetreuungseinrichtungen.


Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Gender- und Diversitygerechtigkeit. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 31. Dezember 2020 über unser Online-Bewerbungstool.

 

Back

MPL Newsletter

Stay up-to-date with MPL’s latest research via our Newsletter. 

Current issue: Newsletter No 15 - April 2020

Click here to view previous issues.

MPL Research Centers and Schools