Optomagnonik in Quanteninformationsplatformen

Um quantenmechanische Netzwerke realisieren zu können, sind verschiedenste Hilfsmittel, wie zum Beispiel ein Quantenspeicher zur Abspeicherung von Informationen, ein Umwandler zur Konvertierung verschiedener Quantenbits oder Isolatoren und Zirkulatoren zur Verbesserung des Informationsflusses, notwendig. Eine vielversprechende Lösung stellen hierbei optomagnonische Hybridsysteme dar, die auf der Wechselwirkung von Photonen und Magnonen basieren. Hier fokussieren wir uns auf die Untersuchung verschiedener Setups und Quanteninformationsprotokollen mit optomagnonischen Systemen.

 

 

MPL Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!
Der MPL Newsletter informiert Sie über aktuelle Forschungsergebnisse und spannende Neuigkeiten aus dem Institut.

Aktuelle Ausgabe: Newsletter No 13 - Oktober 2018

Hier finden Sie vorherige Ausgaben des Newsletters.

 

Max-Planck-Zentren und -Schulen