Neuer Präsident für das Erlanger OSA Student Chapter

Das OSA Student Chapter in Erlangen hat einen neuen Präsidenten: Dominik Rattenbacher hat die Position seit November 2019 übernommen. Er ist PhD Student am Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts und seit einem Jahr Mitglied im Student Chapter. 

Die Nachwuchswissenschaftler des Erlanger Student Chapters werden von der wissenschaftlichen Gesellschaft Optical Society(OSA) in ihren Zielen unterstützt. Die Gruppe um Dominik Rattenbacher ist eine von zahlreichen OSA Student Chapters in über 80 Ländern: „Wir haben uns vorgenommen, alle Zielsetzungen der Optical Society für die Student Chapters umzusetzen. Zu diesem Spektrum gehört Öffentlichkeitsarbeit, Bildung, Netzwerken zwischen Wissenschaftlern und sozialer Austausch.“

Engagement für Nachwuchswissenschaftler und Öffentlichkeit

Um die Begeisterung für physikalische Forschung an die interessierte Öffentlichkeit weiterzugeben, organisiert das OSA Student Chapter Vorträge und Experimente bei der jährlichen „Blauen Nacht“ in Nürnberg. An Schulen stellen die Nachwuchswissenschaftler zudem das Physikstudium und Möglichkeiten nach dem Abitur vor. Für die Doktoranden und PostDocs am Max-Planck-Institut wird ein jährlicher Field Trip in ein Unternehmen geplant, und zum sozialen Austausch findet beispielsweise eine Games Night oder einen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt statt. 

Auch die wissenschaftliche Komponente kommt nicht zu kurz: „Wir wollen am Institut ein Public Viewing für eine Online-Konferenz anbieten, die dieses Jahr erstmalig stattfindet. Außerdem haben wir uns überlegt, einen Editor von einem großen Journal einzuladen, der ein Seminar für die Nachwuchswissenschaftler halten soll. Wenn wir unsere Forschung veröffentlichen wollen, ist es wichtig zu wissen, was man beachten muss, wenn man es bei einem Journal einreicht“, fasst Dominik die nächsten Ziele zusammen.

Das OSA Student Chapter hat am Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts bereits eine lange Tradition. Mehrere PhD-Generationen haben sich dort engagiert, und dies soll auch in Zukunft tatkräftig weitergeführt werden. 

Zurück

Kontakt

Patricia Staudacher-Sauer

Leiter Kommunikation, Marketing & Services
Telefon: +49 (0)9131- 7133 805
E-mail: patricia.staudacher-sauer@mpl.mpg.de

MPL Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!
Der MPL Newsletter informiert Sie über aktuelle Forschungsergebnisse und spannende Neuigkeiten aus dem Institut.

Aktuelle Ausgabe: Newsletter No 14 - Juli 2019

Hier finden Sie vorherige Ausgaben des Newsletters.

 

Max-Planck-Zentren und -Schulen