Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts

Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts deckt ein breites Forschungsspektrum ab, darunter nichtlineare Optik, Quantenoptik, Nanophotonik, photonische Kristallfasern, Optomechanik, Quantentechnologien, Biophysik und – in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin – Verbindungen zwischen Physik und Medizin. Das MPL wurde im Januar 2009 gegründet und ist eines der über 80 Institute der Max-Planck-Gesellschaft, die Grundlagenforschung in den Natur-, Bio-, Geistes- und Sozialwissenschaften im Dienste der Allgemeinheit betreiben. 

Physikerin Markéta Icha Kubánková mit Hermann-Neuhaus-Preis geehrt

Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) hat Markéta Icha Kubánková, Postdoktorandin (Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts) und Oren Moscovitz (Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung) mit dem Hermann-Neuhaus-Preis ausgezeichnet. Der Preis prämiert Postdoktorand*innen für herausragende Leistungen an der Schnittstelle von Grundlagenforschung und Anwendung.

Grand Openimg Symposium 2024 | Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin

18 bis 19 September 2024

Namhafte internationale Referenten aus den Wissenschaftsbereichen Physik, Medizin und Biologie werden akzentuierte und hochaktuelle Einblicke in ihre Forschungsergebnisse geben und dabei auf das außerordentliche Potential des MPZPM eingehen.

Mehr dazu

Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin gewinnt mit Benoit Ladoux einen weiteren Humboldt-Professor und erweitert das Forschungsspektrum

Der Physiker Professor Benoit Ladoux erforscht seit Mai mit seiner Gruppe > Gewebe-Mechanobiologie < am Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin, welche Rolle mechanische Zwänge und Kräfte in multizellulären lebenden Organismen spielen. Mit Ladoux gewinnt das MPZPM nicht nur einen weltweit führenden Forscher auf dem Gebiet der Biophysik, sondern zählt neben Prof. Franze, Prof. Guck…

Mehr dazu

Reflektieren ohne zu spiegeln: Neuartiges Konzept zur Detektion chiraler Moleküle

31.01.2024

Anders als an herkömmlichen Spiegeln kann Licht an sogenannten Metaoberflächen reflektiert werden, ohne seine Polarisation zu ändern. Das haben Physiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts (MPL) nachgewiesen.

 

Mehr dazu

Mikrokiss: Eine neue Methode für die präzise Applikation von Nanopartikeln und kleinen Molekülen auf einzelne Zellen

19.02.2024

Ein Forscherteam am Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin in Erlangen unter der Leitung von Prof. Vahid Sandoghdar hat erfolgreich demonstriert, wie kleine Moleküle und einzelne Nanopartikel direkt auf die Oberfläche von Zellen aufgebracht werden können. In der Studie, die kürzlich in der Fachzeitschrift Nature Methods veröffentlicht wurde, bezeichnen die Wissenschaftler ihre Technik als „µkiss“ („Mikrokuss“).

Mehr dazu

Neuronale Netze aus Licht

Wissenschaftler*innen schlagen eine neue Methode zur Implementierung eines neuronalen Netzes mit einem optischen System vor, die das maschinelle…

Read more

Physikerin Markéta Icha Kubánková mit Hermann-Neuhaus-Preis geehrt

Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) hat Markéta Icha Kubánková, Postdoktorandin am Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts (MPL) und…

Read more

„Was macht ein Physiker in der Biologie und Medizin?“ – Jochen Guck hält Eröffnungsrede auf der Jahrestagung der Alexander von Humboldt-Stiftung

Am 27. und 28. Juni findet die diesjährige Jahrestagung der Alexander von Humbold-Stiftung statt. Professor Jochen Guck, Direktor am…

Read more

MPL Presseteam

Um unser Team für Kommunikation und Marketing zu kontaktieren, schreiben Sie einfach eine E-Mail an MPLpresse@mpl.mpg.de.

Die aktuellsten Pressemitteilungen, Ihre Ansprechpartner und weitere Informationen zu Interviewanfragen und allen anderen Kommunikationsthemen finden Sie auf unserer Presseseite.

Kontakt

Geschäftsführender Direktor
Prof. Vahid Sandoghdar, Ph.D.


Kontakt:
Julia Grasser (PA)
Email: sandoghdar-office@mpl.mpg.de
Telefon: +49 9131 7133 301

 

Verwaltungsleitung
Dr. Dorothe Burggraf

Kontakt:
Lisa Spann (PA)
Email: lisa.spann@mpl.mpg.de
Telefon: +49 9131 7133 801

Anstehende Veranstaltungen

Grand Opening Symposium 2024 | Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin

GRAND OPENING SYMPOSIUM anlässlich des neuen Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin in Erlangen, 18-19 September 2024.  [...]

More

Max-Planck-Zentren und -Schulen